tec n´rec training & sales
diving & more

INTERNATIONAL DIVING INSTRUCTOR*

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung ist der International Diving Instructor* berechtigt, folgende Brevets abzunehmen:

  • Abnahmeberechtigung bis Advanced Open Water Diver
  • Abnahmeberechtigung für SK, Orientierung, Gruppenführung , Tieftauchen, Nachttauchen,Bergseetauchen
  • Kindertauchkurse
  • Abnahmeberechtigungen für zusätzlich Spezialkurse können durch Kurse erworben werden.

VORAUSSETZUNGEN

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nachweis der Ausbildung zum International Diving Assistant oder vergleichbar
  • gültige Tauchtauglichkeit gem. den Richtlinien des s.u.b.
  • Logbuchnachweis von mind. 150 Tauchgängen
  • Nachweis einer Tauchlehrer-Haftpflichtversicherung

Empfohlen werden folgende S.U.B. Vorbereitungsseminare:

  • Didaktik und Methodik des Tauchunterrichts
  • Tauchmedizin
  • Tauchtechnik/Kompressorkunde inkl. Rechtsfragen
  • Unterwasserbiologie und Umweltschutz

PRÜFUNGSINHALTE

  • Tauchtheorie:
    Unterrichtslehre, Physik, Technik, Medizin,Tauchpraxis, Umwelt
  • Tauchpraxis:
    mindestens 5 qualifizierende Tauchgänge mit ausgewählten Übungen
  • Lehrprobe:
    jeweils mind. eine Unterrichtsprobe für Theorie- und Praxisunterricht

ABSCHLUSS:

Nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung erhält der Kursteilnehmer den Status eines International Diving Instructor * von der S.U.B. Geschäftsstelle in Form einer Urkunde, Brevetkarte und den Abnahmestempel.


INTERNATIONAL DIVING INSTRUCTOR**

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung ist der International Diving Instructor** berechtigt, folgende Brevets abzunehmen:

  • Wie International Diving Instructor*
  • Master Diver - Tauchlehrerassistent
  • Abnahmeberechtigung für den Spezialkurs Strömungstauchen
  • Abnahmeberechtigung für den Spezialkurs Tauchsicherheit und Rettung
  • Abnahmeberechtigung für den Spezialkurs Medizin-Praxis

 

VORAUSSETZUNGEN:

 

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Gültige International Diving Instructor* Lizenz mit mind. 12 Monaten aktiver Ausbildungsarbeit
  • gültige Tauchtauglichkeit gem. den Richtlinien des s.u.b.
  • Logbuchnachweis von mindestens 220 Tauchgängen,
  • Nachweis über mindestens 10 Brevetierungen im s.u.b. Ausbildungssystem
  • Nachweis einer Tauchlehrer-Haftpflichtversicherung
  • Empfohlen wird ein Nitrox-Brevet

Empfohlen werden folgende S.U.B. Vorbereitungsseminare:

  • Didaktik und Methodik des Tauchunterrichts
  • Tauchmedizin
  • Tauchtechnik/Kompressorkunde inkl. Rechtsfragen
  • Unterwasserbiologie und Umweltschutz

 

PRÜFUNGSINHALTE:

 

  • Tauchtheorie:
    Unterrichtslehre, Physik, Technik, Medizin,Tauchpraxis, Umwelt
  • Tauchpraxis:
    mindestens 5 qualifizierende Tauchgänge mit ausgewählten Übungen

 

ABSCHLUSS:

 

Nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung erhält der Kursteilnehmer den Status eines International Diving Instructor ** von der S.U.B. Geschäftsstelle in Form einer Urkunde, Brevetkarte und den Abnahmestempel.

 


INTERNATIONAL DIVING INSTRUCTOR***

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung ist der International Diving Instructor*** berechtigt, folgende Brevets abzunehmen:

  • Wie International Diving Instructor**
  • Abhalten von Tauchlehrervorbereitungsseminaren
  • Kann von s.u.b. als Prüfer zu Tauchlehrerprüfungen berufen werden

VORAUSSETZUNGEN:

  • Mindestalter 23 Jahre
  • Gültige International Diving Instructor** Lizenz mit mind. 12 Monaten aktiver Ausbildungsarbeit.
  • Logbuchnachweis von mindestens 500 Tauchgängen,
  • gültige Tauchtauglichkeit gem. den Richtlinien des s.u.b.
  • Nachweis einer Tauchlehrer-Haftpflichtversicherung
  • Nachweis über mindestens 50 Brevetierungen im s.u.b. Ausbildungssystem nach Abschluss des s.u.b. Diving Instructor**

PRÜFUNGSINHALTE:

Der Prüflinghat in seine Qualifikation in Theorie und Praxis in folgenden Bereichen nachzuweisen:

  • Tauchtheorie:
    Unterrichtslehre zur Ausbildung von Tauchlehren, Physik, Technik, Medizin, Tauchpraxis , Umwelt/Biologie
  • Tauchpraxis:
    Organisation und Leitung einer TL-Prüfung, Rettungstechniken- management, Sicherheit an Bord

ABSCHLUSS:

Nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung erhält der Kursteilnehmer den Status eines International Diving Instructor *** von der S.U.B. Geschäftsstelle in Form einer Urkunde, Brevetkarte und den Abnahmestempel.

Preis, bitte sende mir eine mail über das Kontaktformular

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram